Stückweise schrumpfte ich mein Dasein. Nicht nur im Gewicht, sondern auch im Besitztum und im Digitalen. So ging es unter anderem 2016 Facebook an den Kragen und 2017 auch Twitter. Und dies, wo es doch „meine“ Laufgemeinschaft und mein Lauftreff war. Zu guter Letzt schrumpfte ich auch diesen Blog immer weiter.

Ich habe schon länger die Devise gehabt, nur zu veröffentlichen, von dem ich weiß, dass es jemand interessiert. Woher ich es weiß? Wenn es im realen Gespräch interessant war. Ach, weißte wat: Bleibe ich doch gleich beim realen Gespräch. Plaudern beim Stück Kuchen liegt mir mehr. (Und während der andere redet, kann ich ihm vom Kuchen stibizen).

Entsprechend beinhaltet dieser Blog nur fünf Dinge:

In diesem Sinne und Glück auf

Sascha (#trailofant)

Leave a Comment